Selbstverständnis

SelbstverständnisSelbstverständis

Unsere Motive/Position

  • Oberösterreich verdankt seine Identität, seine Geschichte, seine kulturellen, technischen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungen Menschen unterschiedlicher Herkunft.
  • Oberösterreich war und ist ein Zuwanderungsland, das vielen Menschen, die aus verschiedenen  Gründen zu uns gekommen sind, eine neue Heimat geboten hat. Diese Rolle soll unser Land auch weiterhin wahrnehmen.
  • Rassismus, Radikalismus und Fremdenfeindlichkeit schaden dem friedvollen Zusammenleben der Menschen. Wir erteilen allen  menschenverachtenden Strömungen, Aussagen oder Aktionen eine klare Absage.
  • Menschen mit Migrationshintergrund sollen sich in Öberösterreich geachtet, respektiert und zuhause fühlen können.
  • Zuwanderung kann Konflikte und Probleme bergen, ist aber gleichzeitig auch eine Chance und Bereicherung. Diese Potentiale sollen durch „aufeinander zugehen und miteinander reden“ genutzt werden.
  • Ängste der hiesigen Bevölkerung vor dem Fremden sind ernst zu nehmen. Ernst zu nehmen sind aber auch die Gefahren, die eine Politik der Ausgrenzung und des Ausspielens von Bevölkerungsgruppen birgt.
  • Wir bekennen uns zu den Maßnahmen und Empfehlungen des Integrationsleitbildes des Landes Oberösterreich und wollen diese mit unseren Ressourcen, Strukturen und Netzwerken bei der Umsetzung aktiv unterstützen.
  • Wir anerkennen und wertschätzen die bis jetzt erreichten Fortschritte in der Integration von ZuwanderInnen sowie in der Bekämpfung von Rassismus und Rechtsradikalismus.