Langer Tag der Flucht 2016

Langer Tag der Flucht

Am Freitag, den 30. September 2016, fand bereits fünften Mal der „Lange Tag der Flucht“, von der UHCR ins Leben gerufen wurde statt. Der Tag steht in ganz Österreich im Zeichen von Flucht und Asyl. Land der Menschen hat sich mit vielen anderen Organisationen (*) an der Aktion „Fluchtpunkte“ im Volkgarten Linz beteiligt. Schulklassen und Interessierte konnten sich über Flucht und Asyl bei den jeweiligen Vereinen und NGO´s informieren. Ebenfalls waren viele Betroffene vor Ort und standen für einen Dialog bereit.

 Das „Achtung! Refugee Radio“ von Radio Fro war live vor Ort: Sie Sendung kann hier nachgehört werden: Teil 1 und Teil 2

(*) Organisationen:

Caritas, Volkshilfe, SOS-Menschenrechte, Flüchtlinge Willkommen, Aktion Weitblick, Pro Mente OÖ, Kunstraum Goethestraße, ULF (Freiwilligenzentrum), Amnesty, Acrobaleno, Land der Menschen, Black Community, Weltumspannend arbeiten, KAMA; promente OÖ, Radio FRO 105.0, Migrare, AMS, Über den Tellerrand Community Linz, PANGEA.