Umbrella March 2016

Wir rufen Sie/Dich auf, am EUROPEAN UMBRELLA MARCH in Linz am 20. Juni – dem internationalen Flüchtlingstag - teilzunehmen und gemeinsam dafür aufzutreten, dass Flüchtlinge ein Recht auf ein Leben in Würde haben! Also Schirm einpacken und um 16:30 zum Martin Luther-Platz kommen! Der Marsch über Landstraße und Nibelungenbrücke zum Ars Electronica Center endet mit einer Kundgebung mit Integrationslandesrat Rudi Anschober und Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch, und Musik von und mit Kohelet, Selectress Koko, Skaputnik und Texta am AEC Maindeck.

 

Die Situation der Flüchtlinge hat in den vergangenen Monaten Gedanken, Gespräche, Berichterstattung und Politik in ganz Europa dominiert. Nach einer anfänglich sehr positiven und willkommen heißenden Stimmung in Österreich, die auch von den Politikern und Politikerinnen in ihren Äußerungen und Handlungen mitgetragen wurde, wird aktuell wieder zunehmend Angst und Ablehnung geschürt. Grenzkontrollen, Obergrenzen, Kürzung der Sozialleistungen für Flüchtlinge und eine Politik der Abschottung sollen nun das Gesicht Österreichs sein, das den Menschen gegenübersteht, wenn sie vor Krieg, Gewalt, Folter und einem Leben ohne Zukunft zu uns fliehen. Solidarität darf sich nicht verstecken!

Alle Infos finden Sie auf der Homepage der Aktion: http://www.umbrella-march-linz.at/

OrganisatorInnen: Asylkoordination Österreich Caritas in Oberösterreich ecre - European Council on Refugees and Exiles Land der Menschen AUFEINADER ZUGEHEN migrare - Zentrum für MigrantInnen OÖ SOS Menschenrechte Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung