Klausur: Land der Menschen 2016

Der Vorstand und die Geschäftsführung von „Land der Menschen – Aufeinander Zugehen ÖO“ trafen sich am 10. Februar 2016 im Seminarraum „Botanischer Garten“ zu einer gemeinsamen Klausur: Projekte der vergangenen Jahre wurden bewertet und reflektiert, Leitbild und Selbstverständnis wurden diskutiert, der Mehrwert einer Plattform wie Land der Menschen - in Zeiten wie diesen – diskutiert sowie Zukunftsperspektiven für die weiteren Aufgaben des Vereins entwickelt. Aus dem gemeinsamen Denk- und Arbeitsprozess ergaben sich Visionen und Richtlinien, die als Handlungsgrundlage für bestehende und künftige Projekte dienen sollen. Nach außen soll Land der Menschen weiterhin als Werteplattform und einer Art Allianz für Menschlichkeit fungieren. Die Sensibilisierungsarbeit der letzten Jahre soll fortgesetzt und auch wieder verstärkt nach Innen stattfinden.