Antidiskriminierungs-Workshop bei START OÖ

"Land der Menschen" hielt in Kooperation mit projektXchange am 24. April 2016 einen ganztägigen Workshop zum Thema „Diversity und Diskriminierung im Alltag“ für Start-StipendiatInnen in Oberösterreich. Jenni Ulziisaikhan war Workshop-Teilnehmerin und hat einen schönen Bericht über ihre Erfahrungen verfasst!

START ist ein SchülerInnen-Stipendium für engagierte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die die Oberstufe besuchen und die Matura anstreben. Chancengleichheit und eine gelungene Integration durch eine höhere Schulbildung sind zentrale Ziele. 

Im ersten Teil des Workshops beschäftigten sich die StipendiatInnen mit ihrer eigenen Identität und reflektierten über die Bedeutung als auch über den Mehrwert von multikultureller Vielfalt in unserer Gesellschaft. Nach dem gemeinsamen gemütlichen Pizza-Essen in der Mittagspause wurde anhand des Medienpaketes „Sichtweisen“ die Entstehung und Definition von Vorurteilen ergründet. Im finalen Teil gab es noch ein sehr lebendiges Argumentationstraining gegen diskriminierende Aussagen, welche die Jugendlichen aus ihrem Alltag leider zu gut kennen. Land der Menschen bedankt sich für das tolle gesellschaftliche Engagement dieser SchülerInnen und freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit im Rahmen von projektXchange. 

Weitere Informationen über START-STIPENDIUM:

http://www.start-stipendium.at