Menschenrechte leben

Im Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die UNO verabschiedet. Die OÖN beschäftigen sich in Kooperation mit „Land der Menschen – Aufeinander Zugehen OÖ“ in einer Serie mit aktuellen Aspekten dieses Dokuments. Menschen, die sich in Oberösterreich für Menschenrechte engagieren, werden portraitiert, und machen den Bedarf, sich in Österreich für Menschenrechte einzusetzen, sichtbar. Denn Menschenrechte und deren Einhaltung sind ein Prozess, den es laufend zu gestalten gilt!

Hier können Sie die bereits erschienenen Beiträge nachlesen:
*Teil 1: Menschenrechte: „Es beginnt hier bei uns“ (OÖN, 21.11.2018)
*Teil 2: Menschenrechte: "Es braucht jemanden, der für andere aufsteht" (OÖN, 26.11.2018)
*Teil 3: Menschenrechte: "Triff deine Entscheidung - ich stehe zu dir!" (OÖN, 28.11.2018)
*Teil 4: Menschenrechte: "So viel wie möglich selbst machen können" (OÖN, 03.12.2018)
*Teil 5: Menschenrechte: "Gleiche Chancen in der Schullaufbahn" (OÖN, 05.12.2018)

Foto: europewatchdog