Das war "Es gärt" 2017 mit Gertraud Fletzberger

 

Am 4. und 25. April 2017 boten die Friedensstadt Linz und der Verein Land der Menschen OÖ in Zusammenarbeit mit erinnern.at erneut für dieses Schuljahr den Linzer Schüler_innen die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit den Themen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Flucht im Rahmen des Projektformates "Es gärt". Im Mittelpunkt des Angebots stand der Besuch einer Zeitzeugin: Gertraud Fletzberger, die nach Schweden fliehen musste. Sie erzählte von ihren ganz persönlichen Erfahrunge, die die Schüler_innen sehr berührten. Alle Workshops waren ausgebucht!