Wir trauern um ARI RATH

Ari Rath

Ari Rath ist am 13. Jänner 2017, im Alter von 92 Jahren in Wien gestoben. Er war der Herausgeber der „Jerusalem Post“ – in vielen Vorträgen und Publikationen setzte er sich stets für die absolute Ablehnung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein. Land der Menschen hat die wertvolle Zusammenarbeit mit Ari Rath im Holocaust ZeitzeugInnen-Schul-Projekt "Es gärt" sehr geschätzt! In Gedenken möchten wir auf eine Interview-Reihe mit Ari Rath von Land der Menschen verweisen, wo er über sein Leben während der NS-Zeit spricht.