Zeitzeugenfilm mit Begleitmaterial

Sie möchten gerne zum Thema „Holocaust“ mit Zeitzeug_innen arbeiten? Der 36-minütige Film „ZEITZEUGEN - Der Schmerz meiner Erinnerung stirbt mit mir“ über das Leben, über den Umgang mit Geschehenem und über das Vergeben und Vergessen – erzählt von den vier Protagonist_innen, Ari Rath, Reuven Moskowitz, Nuna Stojka und Andreas Peham – entstand in Kooperation mit dem Linzer Filmemacher Ünal Uzunkaya als Dokumention des Zeitzeug_innenprojektes „Es gärt“.

Begleitend dazu bieten wir Anregungen für die pädagogische Arbeit mit dem Film im Umfang von bis zu sechs Unterrichtseinheiten (plus Vertiefungsmöglichkeiten) für Schüler_innen und Student_innen ab 14 Jahren zu folgenden Themenbereichen an:

  • Erlebtes Verarbeiten
  • Umgang mit Quellen
  • Damals und Heute

Film, Begleitmaterial, Kopiervorlage, Transkript und wissenschaftliche Hintergrund zur Arbeit mit Zeitzug_innen stehen Ihnen hier zur Verfügung:

> FILM

> Begleitheft mit Übungen

> Kopiervorlagen zum Begleitheft

> Transkript des Filmes

> Wie hältst du´s mit der Vergangenheit? – Reflexion über das Lernen aus der Geschichte

Hintergrundinfo zur Entstehung des Projektes:

Die Workshopreihe „Es Gärt“ war von 2001 bis 2017 ein gemeinsames Projekt von „Friedensstadt Linz“ und „Land der Menschen – Aufeinander Zugehen OÖ“. Diese Workshopreihe brachte Zeitzeug_innen und Linzer Unterstufenschüler_innen zusammen, um über den Holocaust und die persönlichen Erfahrungen der Zeitzeug_innen zu diskutieren. In den Jahren 2013–2015 besuchten die Zeitzeugen Ari Rath und Reuven Moskowitz sowie Nuna Stojka (Schwiegertochter der KZ-Überlebenden Ceija Stojka. Sie erzählt seit deren Tod die Geschichte Ceijas weiter.) Linzer Schulen, um von ihren Erfahrungen zu berichten. Begleitet wurden sie dabei von Andreas Peham, einem Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes (DÖW), und von Mitarbeiter_innen von „Land der Menschen“.

Dokumentiert wurden diese berührenden Schulbesuche im Film „Der Schmerz meiner Erinnerung stirbt mit mir“, der 2014–2015 in Kooperation mit dem Linzer Regisseur und Filmemacher Ünal Uzunkaya entstand. Die Aufnahmen mit Ari Rath, Reuven Moskowitz, Nuna Stojka und Andreas Peham wurden sowohl während als auch außerhalb der Schulbesuche im Zeitraum von 10. April bis 11. September 2014 gemacht. 

Gerne können Sie den Zeitzeugenfilm (DVD) mit Begleitheft (Übungen) und Kopiervorlagen zu einem Unkostenbeitrag von 8,- Euro (bei Versand 10,- Euro) bei uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen!